Ein Eisbär ist schon (wieder) Meister! Ricard Persson gewinnt die Asien-Meisterschaft in Japan

Persson jubelt - Foto: CityPressEx-Kapitän Ricard Persson, der die Eisbären nach der ersten Meisterschaft 2005 verließ, ist Meister der Asia League Icehockey! Mit seinem japanischen Club Oji Icehockey Team setze er sich im dritten Play-Off Finale mit 3:2 beim Vorjahresmeister Nippon Paper Cranes mit 3:2 durch. Rico, wie der Schwede in Berlin gerufen wurde, schoss dabei das wichtige 1:0 für sein Team und gab die Vorlage zum 3:2 Siegtreffer, den der Kanadier Shane Endicott erzielte.

Oji Icehockey war nach der regulären Saison Dritter der aus sieben Teams aus Japan, Korea und China bestehenden Asien Liga. In den Play Offs drehten dann aber die Männer um den Ex-NHL und DEL Crack so richtig auf: Gegen die Nikko Icebucks aus Japan und das koreanische High1 Team gab es ebenso drei Siege und keine Niederlage, wie in den Finalspielen gegen Nippon Paper Cranes.

Persson - Foto: TimBei den 2:0 und 5:1 Heimsiegen im Finale hatte Persson ein weiteres Tor und eine Vorlage beigesteuert. Insgesamt kam er in den Play-Offs auf beachtliche 3 Tore und 6 Vorlagen in neun Spielen, nachdem er in der Hauptrunde in 30 Spielen 11 Tore und 17 Vorlagen bei einem +/- Wert von +31 verbuchen könnte.

Als ich Ricard Persson im Dezember in Peking traf, wo er mit Oji beide Auswärtsspiele innerhalb 24 Stunden klar gewann, war er noch nicht so sicher, wie die Sasion für sein Team ausgehen würde, aber ich hatte in dem Gespräch den Eindruck, dass er eigentlich nicht mit langen Play-Offs für sein Team rechnete. Dass diese „spezielle Erfahrung“, wie er sein Japan-Engagement nannte, nun auch noch mit einem Meistertitle gekrönt wird, gönne ich dem Schweden, der den Peking-Trip gemeinsam mit Acki, Chinesiche Mauer - Foto: AckiTim und Spencer und seinem Team-Kollegen Steve Endicott zu einem Ausflug auf die chinesische Mauer nutze, persönlich von ganzem Herzen. Seine unaufgeregte, nordische Art hat er nach seinem Weggang von den Eisbären 2005 weder in Österreich noch in Japan verloren. Einen Tipp für die Deutsche Meisterschaft 2008 hatte Rico auch parat: „Ich glaube, die Eisbären können das wieder schaffen!“

Lustig am Rande: Wenn man sich auf dem Bild unten (Rico am rechten Bildrand) das Trikot des Teams Oje anschaut, erinnert das irgendwie an das letzte Trikot, das Rico in Berlin trug. 🙂

Oji Hockey - Foto: www.alhockey.com

wei-de

Photos: CityPress, Acki, Tim, Asia League Hockey

Tags:

Comments are closed.