Eisbären schlagen in Hamburg zurück

Nathan jubelt - Foto: CityPressNach dem mißlungenen Heimspielauftakt zu den Play Offs haben die Eisbären in Hamburg einen 7:4 Sieg nachgelegt und damit die Serie zum 1:1 ausgegelichen. Damit ist auf jeden Fall ein weiteres Play Off Spiel im Welli gesichert.
Vor nur 6595 Zuschauern in Hamburg hatten die Eisbären den besseren Start und gingen in der 7. Minute durch Nathan Robinson und Tyson Muluck mit 2:0 in Führung. Zwischen den Toren wurden gerade mal 6 Sekunden gespielt. Noch im ersten Drittel besorgte Florian Busch das beruhigende 3:0. Nachdem die Eisbären durch Florian Busch und Deron Quint sogar auf 5:0 davonziehen konnten, gelang es den Hamburgern, auf 3:5 zu verkürzen.
Zu holen war aber an diesem Tag nichts für die Kühlschränke: Andy Roack und Sven Felski erzielten zwei weitere Treffer und den Hamburgern gerlang nur noch ein Treffer.
Damit ist die Scharte vom Dienstag ausgewetzt und am Samstag wird es endlich Zeit, einen Heimsieg gegen die Freezers zu schaffen. Den gab es in dieser Saison nämlich noch nicht.

wei-de

Foto: CityPress

Tags:


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/23/d68721919/htdocs/welli/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Comments are closed.