This is Welli!!!

Play off 2008 - Foto: CityPressEs ist vollbracht. Das letzte erste DEL-Finalspiel im Wellblechpalalst. Und zur Zugabe wurde es von den Eisbären sogar gewonnen. Ein knappes 3:2 n.V. brachte nicht nur die Eisbären mit einer 1:0-Führung in die Best of 5 Serie, sondern auch wieder das halbrunde Wellblech zum vibrieren.
Anscheinend sind solche Spiele nichts mehr für schwache Nerven. Wenn man mal in das Gesicht von Fanbeiratsmitglied Axel Hoppe nach dem Spiel geblickt hatte, so wurde das noch deutlicher.

Das Spiel begann doch recht ausgeglichen. Beide Teams erarbeiteten sich Chancen, welche auch jeweils belohnt wurden. Erst schoss Denis Pederson die Berliner in Führung, danach konnte Mats Trygg ausgleichen. Der Mittelabschnitt war neutralisieren auf hohem Niveau. Beide Torhüter konnten sich dabei auszeichnen. Weder Rob Zepp bei den Berlinern, noch Robert Müller bei den Kölner Haien blieben dabei Fehlerfrei.
Play off 2008 - Foto: CityPressSpannend wurde der dritte Abschnitt, als sich die Eisbären nach und nach ein Chancenübergewicht erarbeiteten. Gekrönt wurde dies durch den Führungstreffer von Florian Busch, der schon wenige Augenblicke vorher in der Luft lag. Leider reichte dieses Tor nicht, um den Sieg schon vorzeitig klar zu machen. Knapp drei Minuten vor Spielende schlug nämlich Ivan „der Schreckliche“ Ciernik nach einem Berliner Abwehrpatzer gnadenlos zu und erzielte den Ausgleich. So ging es in die Overtime. Diese hielt aber nur etwas über zwei Minuten, denn Entscheidungen sind – wie schon so oft in dieser Saison – Käpt’n-Sache. Steve Walker wurde von Nathan Robinson so schnell in Szene gesetzt, das Haie-Keeper Robert Müller wohl jetzt noch nach dem Puck sucht.

Play off 2008 - Foto: CityPressNatürlich war es wieder einmal super laut im Wellblechpalast. Die Fans peitschen ihre Eisbären so nach vorne, wie eigentlich schon lange nicht mehr erlebt. Es scheint für das Team ein sagenhafter Energieschub zu sein. Die unkalkulierbare Unbekannte für den Gegner. Eine Tatsache, die seine eigene Marke hat: „This is Welli!“

ovk

Fotos: CityPress

Tags:

Comments are closed.