Wieder Aufbruchstimmung in Hohenschönhausen

Finale 1998 - Foto: CityPressBoah, was ist denn hier los. Irgendwie fühle ich mich im Moment zehn Jahre jünger. Warum? Ganz einfach! Aufbruchstimmung in Hohenschönhausen. Finale! Irgendwie ist vieles wie vor zehn Jahren. Genau zu dem Zeitpunkt, als die Eisbären erstmals ins DEL-Finale eingezogen waren. Mensch, was war da los..

Berlin ist gerade Eishockeyberlin. Die Karten für die Finalspiele im Wellblechpalast waren schon nach 15 Minuten ausverkauft. Selbst frühes aufstehen nutzte für die meisten Fans nichts. Billy Flynn wurde in der Eisbären-Pressemitteilung sinngemäß zitiert, dass wohl 15000 Karten hätten abgesetzt werden können. Also mehr als dreimal so viel der in den Wellblechpalalst passenden 4695 Zuschauer. Ja, selbst die o2-World wäre wohl zum Finale ausverkauft gewesen.

Finale 1998 - Foto: CityPressIch bin gerade sehr froh darüber, dass alles miterleben zu dürfen. Es ist zweifelsohne ein Stück Geschichte, die ich wohl nie vergessen werde. Obwohl das Tagesgeschäft teilweise die Euphorie ein wenig herunterschraubt, versuche ich trotzdem, jede Kleinigkeit aufzusaugen, sie zu speichern.

Wie erlebt Ihr gerade die Zeit? Schreibt uns einen Kommentar! Spannend wäre auch, wenn sich jemand auf den 10 jahre alten Fotos erkennen würde. Seid Ihr das oder erkennt Ihr jemanden?

Finale 1998 - Foto: CityPress

Auf das Bild oder hier klicken, um das Bild groß anzusehen.

Fotos: CityPress

Tags:

One Response to “Wieder Aufbruchstimmung in Hohenschönhausen”

  1. Matze Eckart sagt:

    Finale, oho!

    Wer hätte das zu Saisonbeginn zu hoffen gewagt? Finale! Unglaublich!
    Klar, dass es besser werden würde als die Saison davor, davon durfte man wohl getrost ausgehen. Aber Finale? Nee, dazu hat meine Phantasie nicht ausgereicht. Aber nun? Finale, oho!

    Und was war das für eine Atmosphäre während und auch noch nach Spiel 5 gegen die „Eishockeyerfinder“? Hammermäßig! Da flog einem das Blech fast weg. Also dem Welli das Wellblech. Die Hamburger wollten dem Welli das Licht ausknipsen. Versagt! Die Düsseldorfer wollten sich für das Abrisskommando Brehmstraße rächen. Ebenfalls versagt! Und jetzt? Finale, oho!

    Unser Team ist einfach der schiere Wahnsinn! Da lässt sich keiner unterkriegen, auch nicht nach Niederlagen. Entschlossenheit, Zuversicht und immer ’nen lockeren Spruch auf den Lippen. War was? Ach ja! Finale, oho!

    😀